Allgemein

Vielfältig schön – Das ist Bremen.


Einen facettenreichen Stadtstaat, wie Bremen, bezeichnen wir als unseren Arbeits- und größtenteils auch als unseren Lebensort. Das ist ein Grund Brem* einmal näher zu betrachten. Schließlich sollte man die Stadt, in der man lebt und arbeitet, kennen und lieben lernen. Und das Lieben lernen ist ein Leichtes bei dieser charismatischen Stadt.

Bremen ist geprägt durch charakterstarke Stadtviertel mit kultureller Vielfalt, ausgehend von architektonischen Bauten in der Altstadt, angefangen mit unserem Weltkulturerbe dem Bremer Rathaus oder unserem Dom.

Die traditionsreiche Altstadt wird ergänzt durch die entwicklungsstarke und zukunftsorientierte Überseestadt, in der natürlich auch wir ansässig sind. Zudem lassen sich in Bremen schnell individuelle Cafés und Bars in den einzelnen Vierteln finden.

Bremen Marktplatz

Hanseatisch Grün


Der maritime Charme durch Weser, Möwen, einer erfrischenden Brise und einem klassischen Moin, das den ganzen Tag als eine klassisch norddeutsche Begrüßung genutzt wird, sind typisch für unsere Hansestadt. Zumal das Meer durch die direkte Autobahnanbindung schnell zu erreichen ist. Aber genauso typisch ist auch unser abwechslungsreicher Wetterbericht. Und lässt sich die Sonne einmal bei uns Blicken, werden auch die Grünflächen am Deich, im Bürgerpark, dem Rhododendronpark oder in den Wallanlagen voll ausgenutzt.

Weserstadion in Bremen

Ein gemeinschaftliches, generationsübergreifendes Zusammenleben zeichnet Bremen aus. In Bremen kennt sich fast jeder über Ecken.

Eine Stadt wie ein Dorf, nur eben mit Straßenbahn. Und diese bunte Vielfalt im Alltag wird ergänzt durch unsere Grün-Weiße-Begeisterung.

Schließlich ist Werder Bremen ein Gründungsmitglied der Bundesliga und in der ewigen Tabelle der Bundesliga auf Platz zwei. Nebenbei sind Sportarten, wie Eishockey oder Basketball, bei uns natürlich auch erfolgreich vertreten.

Immer was zu erleben…


Sportlich beginnt auch das Jahr in Bremen. Sechs Tage im Frühjahr bringen die offiziellen Sixdays dem einen oder anderen den Rennradsport näher. Weitere saisonale Freizeitmöglichkeiten ergeben sich über das ganze Jahr. Zu Ostern präsentiert sich die Osterwiese auf dem Messegelände. Im Sommer die Breminale. Im Herbst der Freimarkt. Und was ist Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt und Glühwein.

Die Besonderheit in Bremen ist der Schlachtezauber, bei dem mit wunderschöner Beleuchtung an der Weser ein mittelalterlicher Glühwein noch besser schmeckt.

Und wenn einmal keine klassische Veranstaltung in Bremen ansteht, dann machen wir uns einfach eine🎈🎉🙌🏼.

Bremen bei Nacht

Im Frühling, wenn die Kohlsaison beginnt, prägen einige kunterbunte Gruppen das Bremer Stadtbild, die mit Musik, Spielchen und gefüllten Schnapsgläsern die bremerische Kohltour starten. In dem Zusammenhang sieht man auch schnell das Bremer nur auf den ersten Blick unterkühlt oder zurückhaltend wirken. Harte Schale weicher Kern.

Aber auch Traditionen, wie das Domtreppenfegen für Junggesellen oder das Nikolauslaufen für Kinder, sind typisch für uns. Auch kulinarische Spezialitäten, wie Bremer Knipp, Babbeler oder Schnoorkugeln, zeichnen unseren guten Geschmack aus. Aber bitte nicht verwechseln, falls Euch ein Bremer einlädt einmal „um den Pudding zu gehen“. Ihr würdet Euch in dem Fall auf einen kleinen Spaziergang einladen lassen.

…und was Neues zu entdecken


Zum Thema Verkehr halten wir uns kurzVerkehrstechnisch zieren einige Baustellen unser Stadtbild, die unsere Straßenverhältnisse in Bremen zukünftig verbessern. Dadurch sind Wartezeiten einzuplanen.

Aber wer wären wir, wenn wir nicht auch etwas Positives sehen. Der Vorteil an Bremen und der Größe unserer tollen Stadt ist die Erreichbarkeit von vielen Zielen zu Fuß oder mit dem Fahrrad und dabei nimmt man noch schöne Sehenswürdigkeiten, wie die Weser, die Schlachte, den Domshof, unseren Marktplatz, die Sögestraße oder auch die Wallanlagen mit.

Bremer Schlüssel

Alles in allem lässt es sich hier in Bremen einfach gut Leben. Freizeit, Familie und Arbeit lassen sich optimal in Einklang bringen. Und übrigens: ohne uns kommen die Hamburger auch nicht in die weite Welt, denn schließlich haben wir den Schlüssel 😉

Silvie Wuttke
Silvie Wuttke
29 Jahre • Marketing Managerin •

„Mit Begeisterung dabei – sei es ein herausforderndes Projekt oder ein Spaziergang durch Bremen bei jeder Wetterlage. Es gibt so viel zu erleben und zu entdecken. Meine Bucket List hält noch so einige neue Erfahrungen bereit.“