Events

Recap vom SEO-Day 2016 in Köln


SEO Day 2016

RankBrain, effizientes Content-Marketing, OnPage-SEO und Co. – Einmal jährlich findet der SEO-Day in Köln statt, bei dem sich die Branche trifft und über aktuelle Themen, Tipps und Tricks aus der Welt der Suchmaschinenoptimierung austauscht.

Kürzlich war es endlich wieder soweit und unser Conblu Team war bei diesem absoluten „Pflichtevent“ der SEO-Szene in der Köln Messe natürlich auch wieder dabei! Thematisch gab es verteilt auf drei Räume wieder geballtes SEO-Wissen mit vielseitigen und spannenden Vorträgen rund um das Thema.


Vor allem der Bereich Content ist eines der TOP-Themen des Tages gewesen. Kein Wunder! Vor allem mit Blick auf stetig fortschreitende Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz sollten bei SEO-Strategien die Faktoren User Experience, Interaction und Userintention eine zentrale Rolle spielen.

Geballtes SEO-Wissen: Unsere Highlights


Wir haben uns einige Vorträge heraus gepickt, die wir euch gerne schildern möchten. Denn genau diese Beiträge haben uns besonders interessiert und überzeugt!

11 heiße SEO-Tipps, die noch nicht jeder kennt – Felix Beilharz

Polarisierender Content, Content Recycling, Themenrecherche mit Hilfe von Facebook und vieles mehr – Felix Beilharz, der Experte aus den Bereichen Social Media und Online-Marketing, hat in seinem Vortrag einige interessante SEO-Tipps verraten. Ein Tipp war die Entwicklung von Content, der durch Kritik besonders viel Aufmerksamkeit erzeugt. Content soll auch mal polarisieren!

Natürlich an geeigneter Stelle und passend zum Thema. Man muss auch nicht immer alles komplett neu erstellen und neu erfinden.

SEO Day Banner

Guter Content sollte unbedingt „recycled“ werden. Das heißt alles Mögliche aus den vorhandenen Inhalten herausholen, sie über einen anderen Kanal, umgestaltet und in einem passenden Format für den User bereitstellen. Gerade auch die Verwendung vieler Content-Formate von Experteninterviews und Infografiken bis hin zu Audio- und Video-Inhalten macht guten Content aus.

Tipps gab es auch für die zielgruppenbezogene Recherche von Themen. Facebook, answerthepublic.com und Co. – Da gibt es viele Mittel und Wege für vielversprechende Anregungen und Ideen!

100 Content Kampagnen später – Unsere Erfahrungen und Tipps für SEOs und Content Marketer – Frank Hohenleitner

Fragen zum Content

Solchen Fragen widmete sich Frank Hohenleitner, Experte für Content Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Digital Analytics und Marketing Technologie, in seiner Session beim SEO-Day. Wichtige Aspekte bei der Entwicklung einer guten SEO- und Content-Strategie!

Man möchte eine hohe Reichweite aufbauen, einen Top-Rankingplatz erreichen und die Zielgruppe für das eigene Angebot begeistern. Aber wer gehört zu meiner Zielgruppe? Wo und wie erreiche ich diese? Nach Frank Hohenleitner sind eigene Befragungen, Google Analytics und Facebook besonders nützlich, um die eigene Zielgruppe näher kennenzulernen.

Best Practice aus dem E-Commerce. 5 Jahre Agentur-Business und unsere Learnings draus – Dominik Wojcik


Nische anbieten oder im harten Markt mitspielen? Eine der ersten Fragen, die bei der Entwicklung eines neuen Angebots häufig im Raum stehen. Dominik Wojcik gab in seinem Vortrag einige Praxistipps aus seiner langjährigen Erfahrung im Bereich E-Commerce preis. Praxisbeispiel dabei war der Matratzen-Anbieter Dormando.

Was muss ich denn besonders beachten für eine erfolgsversprechende SEO-Strategie? Dies sind einige Punkte, zu denen der Speaker Tipps und Tricks aus seiner Praxiserfahrung erzählt hat:

  • Analysiere Dein Verticel: Was suchen Menschen in Suchmaschinen?

  • Informationsarchitektur auf Keyword-Analyse aufbauen

  • Halte Deinen Indexierungsstatus sauber!

  • Optimierter Quellcode

  • Content at its best


Content at its best! – Was heißt das eigentlich? Nach Dominik Wojcik heißt es passende Bilder, gute interne Verlinkung, informative Videos, die den User auf der Seite halten, Keyfacts bold geschrieben, customer-related Content und einfach sinnvolle Inhalte, in denen die W-Fragen für den User ansprechend geklärt werden. Dazu gehört dann natürlich auch noch ein guter OffPage-Bereich, mit Links, Ratgebern, Kooperationen und Co., um möglichst viel Aufmerksamkeit zu erreichen.

Effizientes Content-Marketing in der Praxis – Sebastian Erlhofer


Hypersuggest, Ideenentwicklung im Team und Agenda-Surfing – Zentrale Themenpunkte des Vortrags von Online-Marketer Sebastian Erlhofer waren nützliche Tools und Methoden zur Entwicklung neuer Ideen und Konzepte für zielgruppenoptimierten Content. Was sucht der User bei Google?

Brainstorming Conblu

Oder zum Stichwort Agenda-Surfing: Welche aktuellen News und Themen könnten meine Zielgruppe interessieren? Mit welchen aktuellen Themen beschäftigen sich speziell meine potentiellen User? Es sollten nicht nur Tools zur Themenrecherche genutzt werden, die zeigen wonach der User sucht!Besonders der eigene Verstand sollte eingesetzt werden, um qualitativ hochwertigen Content zu konzipieren, der das darstellt, was die Zielgruppe wirklich interessiert.

Videos als Gamechanger im Online Marketing – 5 Cases, die zeigen, warum auch Ihr mit Videos online arbeiten solltet. – Christian Tembrink


Wie kann man heutzutage, in einer Zeit geprägt durch Reiz- und Informationsüberflutung, noch Botschaften verbreiten, die in der Erinnerung der User hängen bleiben?

Ein Gedanke von Christian Tembrink, Gründer der Internet-Marketing-Agentur netspirits, dazu lautet: Mach den User glücklich und zeige ihm Lösungen für seine Anliegen und Probleme.

YouTube hat sich zur zweitgrößten Suchmaschine der Welt entwickelt! Nutzer suchen zunehmend über YouTube nach Video-Anleitungen und Tutorials, um Lösungen für ihre Probleme zu finden. Daher sollte man Videos bei YouTube embedden, denn das hat Auswirkungen auf das Webseiten-Ranking.

Christian Tembrink

Dabei sollten Videos den potentiellen Kunden dort abholen, wo sein Problem oder sein Anliegen besteht – seine Emotionen ansprechen. Beispielhaft dafür präsentierte Christian Tembrink die erfolgreiche Video-Content-Strategie eines Anbieters von Perücken und Toupets. Bei den Videos des Unternehmens geht es beispielsweise um Themen wie „Geheimratsecken und Glatze kaschieren – ein Kunde zeigt Euch seine Tricks“. Die Produkte des Anbieters stehen also nicht im Fokus. Nicht die Botschaft „Kaufen Sie ein Toupet bei uns!“ wird primär vermittelt, sondern für die Zielgruppe nützliche Tipps und Tricks.

Warum userorientierte Inhalte das Ende statischer Ranking-Faktoren sind – Marcus Tober


Der Speaker Marcus Tober, Gründer und Geschäftsführer der Searchmetrics GmbH, sprach in seinem Vortrag über aktuelle und wichtige Faktoren für das Webseiten-Ranking. Ausschlaggebende Ranking-Faktoren sind vor allem Individualität, Userintention, Wortanzahl, Verweildauer der User, User Experience und User Journey.

Laut Marcus Tober sind die Ranking-Faktoren aber nicht statisch, sondern beeinflusst von der Zielgruppe und der Branche. Es gibt also kein allgemeingültiges Erfolgsrezept für ein Top-Ranking, wie beispielsweise möglichst viele Wörter zu verwenden. Die Gewichtung und Auslegung der Faktoren hängt von der Branche und der jeweiligen Zielgruppe ab, ist also userorientiert. Was genau möchte der potentielle User und was erwartet er von der Seite oder dem Produkt? Beispielhaft in Bezug auf die Wortanzahl hat der Speaker Folgendes aufgegriffen:

Mindmap Content

Wichtiger Gedanke: Google verfolgt das Ziel, das beste Angebot für den User herauszufiltern und diesen zufrieden zu stellen!

Wie Googles Artificial Intelligence Off-Page SEO verändert: 5 Strategien machen Dich fit für die Zukunft – Fionn Kientzler


Fionn Kientzler, Managing Partner bei Suxeedo, sprach in seiner Session über Ranking-Faktoren. Zentral war ein TOP-Thema der Zeit und daher natürlich auch beim SEO-Day 2016 in Köln: die künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI). Google, als eine Art Assistent der Menschen, muss die menschliche Kommunikation verstehen und nutzt in seinem Algorithmus das Teilsystem RankBrain.

1. Content           2. Links           3. RankBrain


RankBrain steht auf Platz 3 der Ranking-Faktoren. Welche Faktoren sind noch ausschlaggebend?

User Interaction, User Generated Content, Bounce Rate und Longtail-Keywords – Content muss vor allem auf den User optimiert sein, denn durch fortschreitende Entwicklungen der künstlichen Intelligenz kann Google den Menschen immer besser verstehen. Für Google wird es zunehmend nachvollziehbarer wie Inhalte aussehen müssen, damit sie optimal auf die Wünsche und Vorstellungen der User abgestimmt sind. Daher wird die Qualität der Inhalte ausschlaggebender. Wir brauchen also bestenfalls Content, der für den User interessant ist, bei dem er klickt, gefesselt ist, verweilt, genau das findet, was er gesucht hat und interagiert.

SEO, SEM, SMM – Neueste Rechtsprechung – Christian Solmecke

Christian Solmecke

Im Wetteifer um die beste Strategie für Traffic und Ranking, den besten Content, eine hohe Klickrate und Co. dürfen natürlich auch gewisse rechtliche Hintergründe nicht außer Acht gelassen werden.

Von Schleichwerbung und Pflichtangaben bei AdWords bis hin zur Behinderung von Mitbewerbern – Der Medienrechtsanwalt Christian Solmecke informierte über die Top 7 Rechtsfallen hinter SEO, SEM und SMM.

Welche Rechte muss ich bei meiner SEO-Strategie beachten? Ist es rechtlich unbedenklich, wenn ich Links gegen Bezahlung setze? Darf ich fremde Markennamen auf der eigenen Webseite verwenden? Oder ist das rechtlich riskant in Bezug auf den Aspekt der Markenverletzung? – Ein interessanter Vortrag über die rechtliche Lage bei der Suchmaschinenoptimierung.

Fazit


Der SEO-Day 2016 in Köln war wieder ein Top-Event mit abwechslungsreichen Sessions, tollen Speakern und guter Stimmung. Der Weg aus Bremen hat sich für uns also sehr gelohnt und wir konnten die neuen Anregungen rund um SEO-Strategien in unsere eigenen Projekte super integrieren. Ein empfehlenswertes Event also für Leute aus der SEO-Branche und alle SEO-Interessierten!

Beim SEO-Day 2017 sind unsere Leute von unserer Conblu GmbH auf jeden Fall auch wieder dabei!

Flore-Evemie Faust
Flore-Evemie Faust
26 Jahre • Content Managerin • Wortakrobatin

„Flore ist ein echtes Nordlicht mit Leidenschaft für Content Marketing und Texten. Sozialverhalten: Kommunikativ? Check! Teamplayer? Absolut! Lachen? Kann sie! Luftballon spielen? Allzeit bereit! Teebeutelweitwurf? Hmm, hoffnungsloser Fall!“