Events

#roadtoweserstadion: Sieger des 1. eSports Qualifiers stehen fest!


Conblu Qualifier #1 – Haken hinter! Wir haben am Donnerstag, den 21. Februar, unseren ersten Streich des Werder eSPORTS FIFA19 Cups vollbracht.

Werder eSPORTS FIFA19 Cup mit Conblu


32 FIFA-Gamer folgten unserer Einladung an die Uni Bremen, um sich beim ersten Conblu Qualifikationsturnier einen der begehrten Startplätze für das Grand Finale im Weser-Stadion zu „erzocken“, und das war eine ganz schön spannende Angelegenheit. Die Teilnehmer, die wir aus zahlreichen Bewerbungen ausgelost hatten, waren an diesem Nachmittag allesamt gut gelaunt, wobei ein Hauch von Aufregung ebenfalls in der Luft lag. Kein Wunder, denn gewinnen wollten sie schließlich alle. Die meisten der Gamer hatten als Unterstützung eine kleine Entourage im Schlepptau: Familienmitglieder, die Partnerin oder Kumpels begleiteten sie, um mit den Gamern zu fiebern und sie eventuell aufzumuntern.

Skills, Emotionen, rauchende Köpfe und glühende Controller


Erst in der Gruppenphase, dann im Achtel-, Viertel- und Halbfinale: Vom Spielverlauf vergleichbar mit regulären Fußballturnieren mussten sich die Teilnehmer im 85er-Modus durch die Turnierphasen spielen, bis am Ende nur noch die beiden Finalisten übrig blieben. Lukas Beilharz und Ibrahim Saglik konnten nach den letzten siegreichen Matches ihr Glück kaum fassen: Sie hatten es ins Finale geschafft! Wir von Conblu freuten uns darüber, zwei so begabte FIFA-Spieler für unser Team gewonnen zu haben.

Jetzt galt es abschließend herauszufinden, ob Lukas oder Ibrahim den Qualifier-#1-Sieg nach Hause bringen würde. Beide starteten ebenbürtig spielstark ins letzte Match des Abends, doch dann musste Ibrahim nach einer roten Karte mit nur zehn Spielern auf dem Platz auskommen. Diese Handicap-Situation nutzte sein Gegenspieler Lukas gnadenlos aus und errang kurzerhand den 3:1 Finalsieg.

Lukas hatte über Facebook vom Event erfahren und war sich zunächst gar nicht sicher, ob seine FIFA-Fähigkeiten ausreichen würden. Jetzt darf er sich über den wohlverdienten ersten Platz freuen.

Unser Geschäftsführer Sebastian Hirt freute sich: „Ich durfte starke FIFA-Spieler und nette Gäste kennenlernen und habe erneut festgestellt, dass wir mit Werder einen absolut sympathischen Kooperationspartner an unserer Seite haben.“ Er berichtete, dass er selbst von den Details des Abends wie den eigenen Conblu-Trikots oder der Verlosungsaktion positiv überrascht worden war: „Wir setzen bei Conblu auf Selbständigkeit in Punkto Arbeitsweise. Das hat sich bewährt und das bauen wir aus. Und heute habe ich gesehen: Wir können noch viel mehr als Software-Entwicklung und Online-Marketing.“

Partner Werder zufrieden mit 1. Qualifikationsturnier


„Das war ein super Auftakt in der Reihe der Qualifikations-Turniere für das große Finalevent im Weser-Stadion. Conblu hat das Turnier mit sehr viel Leidenschaft umgesetzt und perfekte Rahmenbedingungen geschaffen.“, sagte Dominik Kupilas, Head of Content und Digital beim SV Werder Bremen, der sich mit dem von uns ausgerichteten FIFA-Event zufrieden zeigte. Ergänzend fügte er hinzu: „Besonders gefreut hat mich der sehr faire Umgang, der trotz des sportlichen Ehrgeizes unter den anwesenden Teilnehmern herrschte. Wir freuen uns auf den nächsten Qualifier im Hudson.

Der Abend war geprägt von einem breiten emotionalen Spektrum. Von überbordender Freude mit Jubelschreien bis hin zu enttäuschten, langen Gesichtern war wirklich jede emotionale Ausprägung dabei, genauso, wie wir es von einem spannenden FIFA-Turnier erwartet hatten.

Am 18. April geht es beim Qualifier #2 im Hudson Eventloft weiter – neue Chance für neue FIFA-begeisterte Spieler, die ihre Skills unter Beweis stellen wollen. Wir sind gespannt, wer die Chance nutzen wird, sich bis ins Finale zu spielen.

Der Stargast des Conblu Qualifier-Abends, Eleftherios „Leftinho“ Ilias, der zum FIFA-eSports-Kader von Werder Bremen für die VBL Club Championship gehört, zeigte in einem Showmatch seine Skills und ließ sich von uns – den Fans und Followern – geduldig ablichten.

Der Stargast des Conblu Qualifier-Abends war Eleftherios „Leftinho“ Ilias.


Einen großen Dank möchten wir an dieser Stelle übrigens auch Marco Höhn, dem Universitätslektor für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Uni Bremen, aussprechen. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass wir mit dem Conblu Qualifier #1 an die Uni kommen durften.

Qualifier #2: Im April nächste Chance für FIFA-Begeisterte

Wenn Dich diese Event-Beschreibung angesprochen hat, dann registriere Dich direkt auf unserer eSPORTS-Landingpage und mit ein wenig Glück bist Du im April dabei und kannst zeigen, welche extremen FIFA-Skills in Dir stecken! Wir freuen uns!

www.conblu.de/esports

Lisa Ringen
Lisa Ringen
36 Jahre • Marketing Managerin • Netzwerkerin

"You're not crazy, you just didn't meditate this morning."